Monatsübung am 14.07.2017 zu vulgo Elmer

Bei der Monatsübung am 14.07.2017 konnten die Kameraden der Feuerwehr Gasen die neu in Dienst gestellte Tragkraftspritze zum ersten Mal in realer Umgebung testen. Die Übung, ausgearbeitet und vorbereitet durch ABI Karl Ebner, führte uns zu dem entlegenen Hof vulgo Elmer im oberen Amassegg. Durch den Einsatz des neuen Schwimmsaugers und der neuen TS als Saugstelle und einer Relaisstation mittels der zweiten TS im Bereich vulgo Sonnleitner konnte eine Zubringleitung mit ca. 25 B-Schläuchen und einem Höhenunterschied von rund 175 Höhenmeter verwirklicht werden. Die Herausforderung bei dieser Übung bestand darin, dass die Zufahrt zur Relaisstation nicht möglich war und die TS per Hand in Stellung gebracht werden musste.

Die Kameraden der FF Gasen bedanken sich für die anschließende Bewirtung durch die Besitzer des Übungsobjektes, vulgo Elmer.

Fotos: FF Gasen

Bericht: OLM Martin Haubenwallner