Feuerwehrjugend Gasen ist Vizelandesmeister

Am 08.Juli 2017 wurde in Judenburg der Landesleistungsbewerb der Feuerwehrjugend Steiermark ausgetragen. Die Feuerwehr Gasen meldete dazu ein Team für das Bewerbsspiel in den Wertungsklassen Bronze und Silber bestehend aus JFM Andreas Haubenwallner und JFM Fabian Payer, und eine Wettkampfgruppe bestehend aus FM Gabriel Peßl, JFM Clemens Ritter, JFM Phillipp Pöllabauer, JFM Lukas Pöllabauer, JFM Christoph Pöllabauer, JFM Alexander Pöllabauer, JFM Manuel Haubenwallner, FM Patrick Strassegger, FM Markus Pöllabauer und JFM Alexander Holzer zu dem Berwerb an.

Nach einem eher verschlafenen Durchgang in der Wertungsklasse Bronze mit einer Zeit von 61,62 und 5 Fehlerpunkten auf der Bewerbsbahn, sowie einer Zeit von 77,50 und 0 Fehlerpunkten beim Staffellauf musste sich die Bewerbsgruppe mit dem 13 Platz in der Gesamtwertung begnügen.

Überschattet wurde dieser erste Durchgang auch durch eine Verletzung von JFM Alexander Pöllabauer welcher sich beim Staffellauf eine Zerrung in der Ferse zuzog und von einem Feuerwehrarzt versorgt werden musste. Die Teilnahme an dem Bewerb in der Wertungsklasse Silber rückte zu diesem Zeitpunkt in weite Ferne.

Nach der Entscheidung von JFM Alexander Pöllabauer und dem OK des Feuerwehrarztes konnten wir dann aber mit etwas Verspätung bei der Silberwertung antreten.

Hier entzündete die dynamische Gruppe, trainiert und geführt vom Betreuerteam OBI Martin Pöllabauer, OLM Martin Haubenwallner und ABI Karl Ebner, ein Feuerwerk der Motivation und erreichte mit einer Zeit von 55,33 und 0 Fehlerpunkte auf der Bewerbsbahn, sowie mit einer herausragenden Zeit von 73,58 und 0 Fehlerpunkten den Vizelandesmeistertitel der Feuerwehrjugend Steiermark hinter der diesmal absolut unschlagbaren Wettkampfgruppe aus Prebensdorf.

Das Bewerbspielteam erreichte den 64. Rang in der Wertungsklasse Bronze bei einer beachtlichen Teilnehmerzahl von 292 Teams und den hervorragenden 18. Rang in der Wertungsklasse Silber bei 182 teilnehmenden Teams.

Die Betreuer und Kameraden der FF Gasen gratulieren zu dieser absolut Top Leistung. Ihr könnt, wie wir auch, stolz auf Euch sein. Ihr habt es Euch durch Disziplin und harte Arbeit redlich verdient.

 

Bericht und Fotos: OLM Martin Haubenwallner

Link zum offiziellen Bericht auf der Homepage des Landesfeuerwehrverbandes Steiermark

Unwetter- Warnzentrale